PASSWORD RESET

Colli Fioriti


Der Sighignola: der Balkon Italiens

Der Sighignola: der Balkon Italiens

Der  Sighignola befindet sich im Intelvi-Tal, in der Nähe der schweizer Grenze und bietet seinem Besucher eine wunderschöne Aussicht an; außerdem ist dieser Berg als der Balkon Italiens bekannt.
Aufgrund der atemberaubenden Schönheit bietet der Sighignola Berg unterschiedliche Ausflüge an und diese können ab dem Campingplatz Colli Fioriti gestartet werden.

Technische Informationen

Der Berg erreicht eine Höhe von 1.320 Metern  und  ist Teil der Luganer Voralpen. Der Berg erstreckt sich auf drei Gemeindegebieten: Lanzo d’Intelvi (in Italien), Arogno und Lugano (in der Schweiz).

Die beiden Abhängen, d.h. die  italienische sowie die schweizer Seite, sind sehr unterschiedlich. Die erste Seite,  die auf den Comer See zeigt, verfügt über sehr viel Wald. Die zweite Seite hingegen, ist sehr steil und verfügt über einen Höhenunterschied von zirka  1.000 Meter. Diese hier  zuletzt genannte Seite zeigt auf den Luganer See. Aus diesem Grund bevorzugen viele Touristen die italienische Seite, weil sie sich besser für Ausflüge anbietet.

Der Balkon Italiens

Die Aussicht vom Sighignola ist auch als Balkon Italiens bekannt. Diesen Namen hat er aufgrund der wunderschönen natürlichen Terrasse erhalten, sowie seiner Position, eingebettet zwischen großen und für die Besucher fast irrealen Felsen.

Während der Sonnentage, d.h. bei wolkenlosem Himmel kann man von der Aussichtsterrasse am Sighignola den Monte Rosa und den  Cervino bewundern.  Es handelt sich um zwei Berggipfeln, welche die Grenze zwischen Italien und der Schweiz zeigen. Außerdem kann man vom Sighignola auch den Langensee bewundern.

Der Balkon Italiens bietet auch die Möglichkeit an die Stadt Lugano und den Luganer See zu bewundern, aber auch die helvetischen Berge Brè und Tamaro. Alle Touristen, die sich auf der Aussichtsterrasse am Sighignola befinden werden die Möglichkeit haben dieses wunderschöne Panorama mit der umliegenden Gegend genießen zu können.

Ein Ausflug für alle

Die Ausflüge auf den Sighignola sind für alle geeignet: junge Paare, Familien mit Kindern, Single, Liebhaber von Radtouren (auf dem Motorrad oder auf dem Fahrrad) und Liebhaber von Spaziergängen. Während der Sommermonate erleuchtet die Sonne das gesamte Intelvi-Tal, um noch besser den Sighignola und sein atemberaubendes Panorama zur Geltung zu bringen, wobei sich alles bis hin zum Comer See erstreckt.

Ganz egal ob man am Morgen den Ausflug  beginnt oder auch nach dem Mittagessen, ein Spaziergang entlang dieser Strecke, die bis zur Terrasse führt ist eine ganz besondere Erfahrung.

Wenn man im Urlaub mit Kindern ist, dann bietet der Sighignola einen tollen Spielplatz an, auf dem sich alle Kinder vergnügen können und gemeinsam mit den Eltern einen erholsamen Tag in der Natur und im Zeichen der Entspannung verbringen können.

Für die Erwachsenen gibt es einen Barbecue-Bereich, auf dem man ein Picknick organisieren kann.

Während der Wintermonate, ist der Sighignola ein idealer Platz für einen Skiurlaub. Es gibt unterschiedliche Pisten auf dem Berg, die allen Skiliebhabern die Möglichkeit geben ihren Lieblingssport auszuüben. Das alles kann man innerhalb wenigen Kilometern entfernt im Campingplatz Colli Fioriti erleben, diese Struktur bleibt auch im Winter geöffnet und gibt den Sportliebhabern die Möglichkeit einen bequemen Ausgangspunkt für ihren Urlaub zu haben.

Lage

Die Straße, die auf den Sighignola führt verfügt über eine jahrelange Geschichte und muss deshalb unbedingt erzählt werden:  die Strecke, welche  den Berg Sighignola mit der Gemeinde Lanzo d’Intelvi verbindet wurde auf Wunsch von Vittorio Bertarelli errichtet, dabei handelt es sich um einen Unternehmer, der Gründer des italienischen Touring Club Italiano ist und außerdem auch das Projekt finanzierte, weil er sich in das Intelvi-Tal verliebt hatte.

Die Straße ist 5 km  lang und verfügt über einen Parkplatz in der Nähe der Aussichtsterrasse, der außerdem kostenlos ist.